Neue Kompaktkamera 3


Seit über 5 Jahren nutze ich zum Fotografieren meine Kompaktkamera von Sony. Es ist die Sony DSC-P71. Die Kamera hat mit 3,2 Megapixel und 2 Speicherkarten von 128MB und 64 MB eigentlich alles an Board.

Leider bietet die Kamera nur einen optischen 3-Fach Zoom, vom digitalen Zoom brauche ich nicht berichten, den nutzt man ja nicht, da er das Bild nur verschlechtert. Falls die Kamera nicht bekannt ist, so sieht sie aus:

Sony DSC-P71

Quelle: Sony

Nun habe ich mich entschieden eine neue Kamera zu kaufen. Da kam wieder die Entscheidung auf welchen Kameratyp es sein soll. Kompakt- oder digitale Spiegelreflex-Kamera.

Da ich nicht professionell fotografiere und keine weiteren Folgekosten für Objektiv oder anderes haben wollte entschied ich mich für eine Kompaktkamera. Die kann ich auch schnell mal mitnehmen und sie ist schnell Einsatzbereit. Nach dem vielen Vergleichen des großen Angebotes sollte es eine Superzoomkamera werden. Die Brennweiten haben mich dann doch überzeugt.

Letzt endlich ist es eine Canon PowerShot SX200-is geworden. Der Funktionsumfang ist Wahnsinn. Man kann aus vielen Programmen wählen, alles mögliche manuell einstellen, Serienaufnahmen schießen und vor allem ist die Kamera sehr schnell Einsatzbereit. So sieht sie aus:

Canon PowerShot SX200-is VorderseiteQuelle: Home of Hardware

Canon PowerShot SX200-is Rückseite

Quelle: Home of Hardware

Hier mal die Leistungsdaten aus dem Home of Hardware Shop, bei dem ich gekauft habe:

Technische Daten

BILDSENSOR

Typ: 1/2,3-Zoll-CCD
Pixel effektiv: ca. 12,1 Megapixel
Farbfilter: RGB-Primärfarben

BILDPROZESSOR

Typ: DIGIC 4 mit iSAPS-Technologie

OBJEKTIV

Brennweite: 5,0–60,0 mm (28–336 mm, äquivalent zu KB)
Verkleinerung/Vergrößerung: 12fach optisch ca. 4fach digital Safety Zoom oder digitaler Telekonverter 1,5fach / 2,0fach¹,²
Lichtstärke: 1:3,4–5,3

Aufbau 11 Linsen in 9 Gruppen (davon 1 asphärische Linse)

Optischer Bildstabilisator: ja (Shift-Typ)

ENTFERNUNGS-EINSTELLUNG

Typ: TTL

AF-Messfelder: Face Detection, zentraler Spot-AF (Mitte oder verknüpft mit Gesichtsauswahl und -nachführung)
AF-Funktionen: Einzelbild, Reihenbild, Servo AF¹
AF-Messfeldwahl: Größe des AF-Feldes (normal/klein)
AF-Speicherung: Ein/Aus wählbar

AF-Hilfslicht: ja

Manueller Fokus: ja

Naheinstellgrenze: 0 cm (Weitwinkel) ab Objektivvorderseite im Makromodus

BELICHTUNGS-REGELUNG

Messverfahren: Mehrfeldmessung (verknüpft mit Face Detection), mittenbetonte Integralmessung, Spotmessung (Mitte)

Messwertspeicherung: Ein/Aus wählbar

Belichtungskorrektur: ±2 Blenden in Drittelstufen

i-Contrast zur Helligkeitsoptimierung in dunklen Bildbereichen

ISO-Empfindlichkeit*: AUTO, 80, 100, 200, 400, 800, 1.600

VERSCHLUSS

Geschwindigkeit: 1–1/3.200 Sek. (Werkseinstellung)

15–1/3.200 Sek. (Gesamtbereich; abhängig vom gewählten Aufnahmemodus)

WEISSABGLEICH

Typ: TTL

Einstellungen: Auto (mit Face Detection WB), Tageslicht, Bewölkt, Kunstlicht, Fluoreszenz, Fluoreszenz hoch, Custom

LCD-BILDSCHIRM

Typ: 3,0-Zoll-TFT, ca. 230.000 Bildpunkte

Bildfeld: 100 %

Helligkeit: 5 Stufen wählbar

BLITZFUNKTIONEN

Modi: Auto, manueller Blitz Ein/Aus

Langzeitsynchronisation ja

Rote-Augen-Reduktion: ja

Blitzbelichtungskorrektur: ±2 Blenden in Drittelstufen Face Detection FE Safety FE

Blitzbelichtungsspeicherung: ja

Blitzleistung manuell: 3 Stufen mit internem Blitz

Reichweite des integrierten Blitzes: 50 cm–3,0 m (Weitwinkel) / 1,0–2,0 m (Tele)

Externe Blitzgeräte: Canon High Power Flash HF-DC1 (optional)

AUFNAHME

Modi: Auto*, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell, Easy*, Porträt, Landschaft, Nacht, Kinder und Haustiere, Innenaufnahme, Special Scene-Modi (Nachtaufnahme, Sonnenuntergang, Laub, Schnee, Strand, Feuerwerk, Aquarium, ISO 3.200¹, Farbakzent, Farbwechsel, Panorama-Assistent), Movie

* mit Scene-Detection-Technologie und Motion-Detection-Technologie

Fotoeffekte: My Colors (My Colors Aus, Kräftig, Neutral, Sepia, Schwarzweiß, Diafilm, hellerer Hautton, dunklerer Hautton, Kräftiges Blau, Kräftiges Grün, Kräftiges Rot, Individuelle Farbe)

Transportart: Einzelbild, Reihenbilder, Selbstauslöser, Selbstauslöser mit Gesichtserkennung

Reihenaufnahmen: ca. 0,8 B/s¹, AF: ca. 0,5 B/s¹, LV: ca. 0,6 B/s¹ (bis die Speicherkarte voll ist)²

AUFNAHMEPIXEL / KOMPRIMIERUNG

Bildgröße: (L) 4.000 x 3.000, (M1) 3.264 x 2.448, (M2) 2.592 x 1.944, (M3) 1.600 x 1.200, (S) 640 x 480, (W) 4.000 x 2.248 Größenanpassung bei der Wiedergabe (M3, S, 320 x 240)

Komprimierung: Fein, Normal

Videos: (HD) 1.280 x 720, 30 B/s, (L) 640 x 480, 30 B/s, (M) 320 x 240, 30 B/s

Videolänge: max. 4 GB oder 29 Min. 59 Sek. (HD)¹

max. 4 GB oder 60 Minuten (L, M)²

DATEITYPEN

Fotos: JPEG-Komprimierung (Exif 2.2 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format, Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Videos: MOV [H.264 + Linear PCM (mono)]

FOTODIREKTDRUCK

Canon Drucker: Canon SELPHY-Fotodrucker und Canon PIXMA-Drucker mit PictBridge-Unterstützung (die Funktionen ID Photo Print, Festes Seitenlayout und Movie Print werden nur von SELPHY CP- und ES-Fotodruckern unterstützt)

PictBridge: ja

SONSTIGE FUNKTIONEN

Rote-Augen-Korrektur: ja, bei Aufnahme und Wiedergabe

My Camera / My Menu: individuelle Einstellung von Startbild und Ton (nur vorinstallierte Einstellungen)

My Category: Bildmarkierungsfunktion

Intelligenter Orientierungssensor: ja

Histogramm: ja

Lupenfunktion bei Wiedergabe: ca. 2–10fach

Selbstauslöser: ca. 2 oder 10 Sekunden bzw. individuell einstellbar

Menüsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Japanisch, Russisch, Portugiesisch, Koreanisch, Griechisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Thailändisch, Arabisch, Ukrainisch, Rumänisch, Persisch

SCHNITTSTELLEN

PC: USB Hi-Speed (Mini-B, MTP, PTP)

Sonstige: HDMI™-Ministecker Audio-/Videoausgang (PAL/NTSC)

SPEICHERKARTE

Typ: SD, SDHC, MMC, MMCplus, HC MMCplus

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

PC und Mac OS Windows® XP SP2-3 / Vista™ (einschließlich SP1)

Mac OS X 10.4–10.5

SOFTWARE

Bearbeitung und Druck: ZoomBrowser EX / ImageBrowser

Sonstige: PhotoStitch

STROMVERSORGUNG

Akkus: Lithium-Ionen-Akku NB-5L (Akku und Ladegerät im Lieferumfang enthalten)

Netzadapter: Netzadapter: ACK-DC30 (optional als Zubehör erhältlich)

ZUBEHÖR

Tragetaschen / Handschlaufen: Kameratasche DCC-1000

Blitz: Canon High Power Flash HF-DC1

Stromversorgung / Akku-Ladegerät: Netzadapter ACK-DC30

Sonstiges: Canon HDMI™-Kabel HTC-100

ALLGEMEINE ANGABEN

Betriebsumgebung: ca. 0–40 °C, 10–90 % relative Luftfeuchtigkeit

Abmessungen: (B × H × T, ohne überstehende Teile) ca. 103,0 × 60,5 × 37,6 mm

Gewicht: (nur Gehäuse) ca. 220 g

Verkleinerung/Vergrößerung

¹ Abhängig vom gewählten Aufnahmeformat.

² Digitalzoom nur im Fotomodus und Movie-Standardmodus verfügbar. Das optische Zoom steht während der Aufzeichnung von Videoclips möglicherweise nicht zur Verfügung.

AF-Funktionen

¹ Einige Einstellungen nur eingeschränkt verfügbar.

Modi

¹ Aufnahmeformat festgelegt auf 1.600 x 1.200 Pixel.

Reihenaufnahmen

¹ Bei Nichtauslösung des Blitzes.

² Abhängig von Geschwindigkeit, Kapazität und Komprimierung der Speicherkarte.

Videolänge

¹ Maximale Aufnahmedauer ist nur mit Speicherkarten der folgenden Geschwindigkeitsklassen möglich: 1.280 x 720, 30 B/s: Klasse 4 oder höher. 1.920 x 1.080, 30 B/s: Klasse 6

² Abhängig von Geschwindigkeit, Kapazität und Komprimierung der Speicherkarte.

Die Kamera gefällt mir jetzt schon und ich habe bisher nur ein paar Bilder gemacht. Als Nachteil zeigte sich bisher nur, dass das Handbuch auf CD geliefert wird. Man hat doch nicht immer einen PC dabei um mal etwas nachzuschlagen. Also musste ich das Handbuch (192 Seiten) runterladen und ausdrucken. Da will der Hersteller wohl Papier und Kosten sparen.

Welche Kamera setzt Ihr ein? Was fotografiert Ihr so? Wie denkt Ihr über meine Neuanschaffung?


Über Siggi

über web-alltag.de
Dies ist ein privater Blog, der von mir Mario Siegmann geführt wird. Hier möchte ich über Themen aus dem Alltag und dem Web berichten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:

3 Gedanken zu “Neue Kompaktkamera

  • Onkel M

    Ja,nach ein paar Jahren ist die Technik bei den Fotokameras nun überholt und veraltet,und nach über 5 Jahren wird es mal Zeit für eine neue.
    Wenn man sich die Features der Canon ansieht und mit denen der alten Geräte vergleicht fragt man sich,warum hab ich das nicht schon eher gemacht.
    Aber manche Entscheidungen brauchen seine Zeit.
    Canon ist eine gute Entscheidung und ist auch bei mir in der engeren Wahl.
    Zur Zeit habe ich noch immer meine alte „Jenoptik JD 5.2 zoom“ , aber es wird in der nächsten Zeit auch etwas neues werden.
    Vor allem auch wegen der Videoaufnahmen (das asf und die fehlende Möglichkeit beim Filmen zu zoomen ist nun doch mehr als grausam),steht eine Neuanschaffung in Kürze auf der Tagesordnung.
    In der engeren Auswahl habe ich neben Canon noch die „Panasonic Lumix DMC-TZ10“ und die „Samsung WB 600“ .Bei der Samsung gibt es noch die Variante 650,die wie die TZ10 auch GPS an Bord hat.Darauf kann ich allerdings auch noch verzichten.
    Alle 4 Varianten haben ein Super-Weitwinkelobjektiv und 12x bzw. 15x optischen Zoom.
    Leider hat die abgespeckte Variante der Panasonic ,die TZ8, auch keinen Stereoton und und kein HD-Video,was bei der WB600 aber trotzdem geboten wird.
    Dafür gibt es bei den Samsung nur die Farben schwarz und grau zur Auswahl.
    Die Panasonic wird auch in braun,schwarz,blau und silber angeboten.
    Leider kann man doch nicht alles haben ,aber einen Punkt muß ich noch erwähnen,der möglicherweise bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen wird : Bei den neueren Panasonic-Geräten kann man nur die teuren Original-Akkus verwenden.Preiswertere Akkus von Zubehör-Anbietern werden per Firmware ausgesperrt.Auch wenn man bei den Vorgänger-Modellen ein Firmware-Update durchführt,hat man danach dieses Problem.
    Wer also einen Ersatz- oder Zusatzakku anschaffen will oder muß,sollte das in seinen Überlegungen berücksichtigen.
    Bei den Geräten von Samsung besteht;wie bei den meisten anderen Anbietern;dieses Problem (noch) nicht.
    Wie bereits bei den ver-chip-ten Druckerpatronen,die Fremdfabrikate aussperren soll,greift diese Seuche nun auch auf spezielle Geräteakkus über. :twisted:
    Es ist eine Frage der Zeit,wann andere damit nach ziehen.
    Aber es wird auch eine Frage der Zeit sein,bis es geeignete Gegenmaßnahmen geben wird. :-D
    Gruß
    der onkel

  • Siggi

    Hi Onkel.
    Das klingt wirklich schlimm. Eigentlich dachte ich das „gechippe“ von Patronen oder anderen Ersatzteilen hört ja irgendwann mal auf. Besser wär sowas bei Autoteilen. Da kommen billige Ersatzteile auf dem Markt und keiner findet was dagegen.

    Ich hoffe, dass Firmen wir Canon etc. das nicht nötig haben.

    Die Samsung klingt gut. Ich glaube das ist eine gute Entscheidung.
    Die GPS-Funktion braucht man nicht. Das kann man auch nachträglich am PC machen.

    Bin mir sicher, du findest die richtige Kamera, aber gut zu wissen, dass es solche Sauereien gibt.

    Gruß
    Mario

  • Onkel M

    Ja,unter dem Aspekt der Akku-Verchipung und der Einsparung des HD und Stereotones bei der Panasonic ohne GPS,wird es wohl eher die „Samsung WB 600“ werden.
    Bei dieser sind auch die Ersatzakkus recht preiswert.
    Ich denke,es ist die bessere Alternative,vor allem,wann man diese Aussperrung von Fremdakkus nicht auch noch unterstützen will.
    Zusatzakkus von Samsung kosten maximal etwa nur 1/3 dessen,was ein Originaler von Panasonic (um 45.–€ !!) kostet.
    Wie man sieht,sollte man doch etwas genauer recherchieren und überlegen, bevor nach einer zu schnellen Entscheidung das böse Erwachen kommt.
    Das wollte ich den Lesern dieses Beitrages nun mal nicht vorenthalten.
    Kommentare dazu sind auch von meiner Seite ausdrücklich erwünscht.
    Viel Spaß beim Filmen und fotografieren wünscht
    der Onkel